Spielwaren mit 8.5% im Plus

30.10.2020

Der Spielwarenmarkt Schweiz hat sich mehr als erholt vom Lockdown: Bis Ende drittes Quartal 2020 liegt der Panel von GfK Schweiz im Plus von 8.5%.

Gemäss Spielwarenpanel der Marktforscher von GfK Schweiz hat sich der Spielwarenmarkt im 3. Quartal 2020 erholt: Im September war die Umsatzentwicklung bei allen elf Warengruppen positiv.

Spiele und Puzzles obenauf

Besonders gefragt waren Spiele und Puzzles mit einem Plus von +19.8% gegenüber der Vorjahresperiode. Ebenfalls ein Wachstum im zweistelligen Prozentbereich weisen die Kategorien Bauklötze (+14.3%), Spielzeug für Kleinkinder, (+13.7% , Fahrzeuge (+12.2%), Outdoor (+11.4%) und Elektronik (+10.5%) auf.